Es hat geklappt: Mertens übernimmt Königskette von Reinky

Die Ära geht weiter: Nach Thomas Brüggemann und Fabian Reinkemeier hat mit Manuel Mertens erneut ein Fanclub-Mitglied den Jungschützenkönigstitel errungen. Er machte sein Versprechen wahr und konnte am Wochenende die Nachfolge von Fanclub-Vize Fabian Reinkemeier antreten.

Aber auch in 2012 musste ein Fanclub-Mitglied dem anderen den Vortritt lassen. Während der nun amtierende Jungschützenkönig der St. Hubertus Schützengilde Rietberg im vergangenen Jahr noch unter der Stange den Kürzeren zog, war es beim gekonnten Königsschuss von Mertens in diesem Jahr Dennis Zieroth, der den Adler nicht aus dem Nest schießen konnte.

Der Jubel war riesig groß auf dem Rietberger Schützenplatz, als Manuel Mertens auf den Schultern seines Vorgängers Fabian Reinkemeier und Konkurrent Daniel Stoltz (Mitglied beim Fanclub KleinSchalke04) den Jubelschrei über den Platz verlauten ließ. Nach drei Anläufen durfte Manuel endlich die Kette entgegen nehmen und sich seinen Traum vom Nachwuchsregent der Rietberger Gilde erfüllen.

Und mit Manuel Mertens geht auch in Rietberg eine Ära weiter. Vor ihm in Folge konnten schon Andre Potthoff, Manuel Brand, Tim Rückamp und Fabian Reinkemeier vom Thron grüßen. Damit ist Manuel Mertens das fünfte Fanclub-Mitglied in Folge, dass in Rietberg die Nachwuchsschützen regieren darf.

Alles Gute, Mertens!

2015-03-23T09:29:53+01:00 15. August 2012|Allgemein|