Überraschender Turniersieg der Grafschaft in Thüle

Mit einer Rumpftruppe angereist, hat unsere Grafschaft am Samstag mehr als überraschend das Fanclubturnier in Thüle gewonnen. Dank einer konzentrierten Leistung und ohne Ersatzspieler gewannen die Schwarz-Gelben am Ende sogar verdient den Pott. Beim Trinken mussten wir aber den anderen den Vortritt lassen.

Mehr Zuschauer als Spieler – so hätte man den Fußballnachmittag aus Sicht unseres Fanclubs beschreiben können. Während gut zehn Fanclubmitglieder von außen alles gaben, mussten die fünf Spieler alles aus sich herausholen, um bei schweißtreibenden Temperaturen die Spiele zu gewinnen.

Gleich im ersten Spiel avancierten Fabian Reinkemeier und Thomas Laukemper zu Matchwinnern. Beide netzten einmal ein und machten so den 2:1-Erfolg perfekt. Nach dem 3:0 im zweiten Spiel, reicht ein 1:1-Unentschieden im letzten Gruppenspiel, um als Gruppensieger ins Halbfinale einzuziehen.

Dort entwickelte sich eine spannende Partie, die erst kurz vor der Schluss-Sirene entschieden werden konnte: Fabian Reinkemeier wurde rechts angespielt und donnerte den Ball unhaltbar in die kurze Ecke. Im Finale machten Jannik Vredenburg und Tobias Wimmelmeier beim 2:1 den überraschenden Turniersieg perfekt.

Beim Meterpokal reichte es trotz aller Anstrengungen nur zu Platz zwei. Ein Double wäre an diesem Tag aber wohl des Guten zu viel gewesen.

2016-12-07T14:57:40+00:00 7. Mai 2016|Allgemein, Blog|

Reservierungen sind ausschließlich den Mitgliedern des Rietberger Fanclubs Grafschaft Dortmund vorbehalten. Verstanden