Derby-Cup in Rietberg 2017-10-17T08:42:42+00:00

Die Rivalität zwischen den Fans von Borussia Dortmund und des FC Schalke 04 sind kein Geheimnis und suchen ihresgleichen in der Bundesliga, wahrscheinlich sogar in Europa. Eine Rivalität, die vor allem auch bei uns in Rietberg “auf dem Dorf” zu spüren ist. Eine gesunde Rivalität aber, ohne Hass und Gewalt. Und so haben die beiden Rietberger Fanclubs “Grafschaft Dortmund” und “KleinSchalke 04″ den Derby-Cup ins Leben gerufen.

Müde belächelt wurde der Rietberger BVB-Fanclub “Grafschaft Dortmund” bei der Gründung im März 2010. Ok, zunächst waren wir “nur” 25 Mitglieder, doch diese Zahl sollte sich Woche für Woche und vor allem stetig steigern. Aus dem “belächeln” wurde schnell Neid – wir hatten die Blau-Weiße Zunft in Rietberg an der Ehre gepackt.

Und so gründete eine Hand voll königsblauer Fans in Rietberg rund eineinhalb Jahre später einen Schalke-Fanclub – zunächst mit deutlich größerer Resonanz. So durften die Macher bei der Gründungsversammlung weit über 100 Mitglieder begrüßen – bis heute zählt der Fanclub mit dem Namen “KleinSchalke04″ zu den größten in Ostwestfalen.

Nach vielen Sticheleien und eigener Beweihräucherung auf beiden Seiten, sollte ein Fußballspiel beider Fanclubs gegeneinander die Macht in Rietberg entscheiden. Doch letztlich entstand – auch mit Blick auf die Jagdszenen beim Derby der Bundesliga in Dortmund 2012 – die Idee eines freundschaftlichen Turniers mit befreundeten Fanclubs. Gleich zur ersten Ausgabe 2012 durfte man so sechs Gast-Fanclubs begrüßen. Premieren-Sieger wurde unser BVB-Fanclub “Grafschaft Dortmund”.

Bei der Premiere des Derby-Cups 2012 sicherte sich der Rietberger BVB-Fanclub “Grafschaft Dortmund” den Titel und triumphierte als Gastgeber gleich bei der ersten Ausgabe.

Bei der Premiere des Derby-Cups 2012 sicherte sich der Rietberger BVB-Fanclub “Grafschaft Dortmund” den Titel und triumphierte als Gastgeber gleich bei der ersten Ausgabe.

Auch sonst war die Premiere des Derby-Cups kurz vor Silvester 2012 ein wahrer Erfolg. Weit mehr als erhofft, brachten alle Gastmannschaften zahlreiche und lautstarke Unterstützung mit nach Rietberg, um vor allem bei den Derby-Platzierungsspielen für mächtig Stimmung auf der Tribüne zu sorgen. Bei allen Schmähgesängen blieb es aber absolut friedlich – Stimmung geht also auch ohne Krawall.

Spielmodus

Der Spielmodus dieses Turniers, bei dem der sportliche Ehrgeiz schon im Mittelpunkt steht, aber durch Fairness und Spaß geprägt wird, ist simpel wie effektiv: In zwei Vierergruppen spielen zunächst je vier BVB- und vier S04-Fanclubs in ihren Gruppen gegeneinander und erspielen die Platzierungen für die Platzierungsspiele.

Gruppe BVB Gruppe S04
BVB-Fanclub 1 .. S04-Fanclub 1
BVB-Fanclub 2 S04-Fanclub 2
BVB-Fanclub 3 S04-Fanclub 3
BVB-Fanclub 4 S04-Fanclub 4

Gruppenspiel-Modus: Jeder-Gegen-Jeden!

Im Anschluss an die Gruppenspiele folgen anhand der jeweiligen Gruppenergebnisse die entscheidenden Platzierungsspiele mit Derby-Fieber. In vier Derbys geht es dann um die Wurst, die Platzierung und vor allem um eins: Um die Ehre. So spielt der Vierte der Gruppe BVB gegen den Vierten der Gruppe S04 um Platz sieben, die beiden Drittplatzierten um Platz fünf, die Zweiten jeder Gruppe um die Bronzemedaille und die beiden Sieger der jeweiligen Gruppe im großen Finale um den Derby-Cup-Sieg.

Derby-Cup-Sieger-2012-Grafschaft-Dortmund-Feier-Bürgerkrug-225x300Die dritte Halbzeit hat es in sich
Nach all der Rivalität auf dem Platz, folgt nach dem Turnierende des Derby-Cups in Rietberg die große After-Show Party. Zur Premiere 2012 feierten drei der sechs Gastvereine mit den beiden Gastgeber-Fanclubs „Grafschaft Dortmund“ und „KleinSchalke 04“ in der Rietberger S04-Kneipe „Bürgerkrug“ bis tief in die Nacht fröhlich und friedlich zusammen. Es geht also auch ohne Hass, Ärger und Gewalt.

Und genau das hat auch Schirmherr Hansi Küpper erkannt. Der TV-Kommentator und bekennende BVB-Fan hat extra für unseren Derby-Cup tolle Grußworte geschrieben, die wir komplett unterschreiben würden.

Hier gibt es die Grußworte von Hansi Küpper zum Rietberger Derby-Cup!

Reservierungen sind ausschließlich den Mitgliedern des Rietberger Fanclubs Grafschaft Dortmund vorbehalten. Verstanden