About Fabian

This author has not yet filled in any details.
So far Fabian has created 45 blog entries.

Grafschaft feiert große Meisterfeier mit allen BVB-Fans

"Schwarz-Gelber Kreis Gütersloh" - so ging man in den Folgetagen der Fanclub-Gründung im März 2010 an die Öffentlichkeit. Erstmals wird es nun eine gemeinsame Aktion mit allen schwarz-gelben BVB-Fans im Kreis Gütersloh geben. Die Grafschaft lädt alle Mitglieder, aber auch alle Interessierten am Sonntag, 13. Mai 2012 zur großen Meisterfeier in den Alten Graf ein.

2017-10-17T08:42:44+00:00 5. Mai 2012|Allgemein, Blog|

Logo-Relaunch: Grafschaft geht mit neuem Logo in die neue Saison

Es waren die Anfänge, an denen man ziemlich unbefangen alles in die Gänge leitete, ohne wirklich darüber nachzudenken: Nur wenigen Wochen nach der Fanclub-Gründung im März 2010, entschied man sich schnell für ein cooles Logo und ließ Polo-Shirts und Pullover drucken. Dass man mit dem alten BVB-Logo allerdings garnicht mehr arbeiten durfte, war nicht so klar. Nun gibt es aber ein neues Logo. Die Suche nach einem passenden, erlaubten und vor allem stylischen Logo mit dem großen Wiedererkennungswert zeigte sich in den letzten Wochen alles andere als einfach. Schließlich wollten wir nun ein Fanclub-Logo kreieren, dass die Öffentlichkeit sofort mit uns verbindet und das uns auch in zehn Jahren noch gefallen wird. Ganze fünfeinhalb Stunden setzten sich die Mitglieder Julius Westhoff, Marc Armatage und Fabian Reinkemeier vor ein paar Wochen an den Rechner, um letztlich das neue Logo zu entwerfen und druckfertig herzustellen. Doch die Mühen scheinen sich gelohnt zu haben, denn das Logo fand sofort großen Anklang bei allen Mitgliedern des BVB-Fanclubs. Der Relaunch ist also gemacht und kann sich wirklich sehen lassen: Das Logo zeigt im Inneren die Silhouette des Rietberger Rathauses, welches über den Rand das Kreises hinaus geht. Mit dem BVB-Logo im Rathaus-Inneren, ist auch sogleich der Bezug zur Stadt RIetberg zu erkennen. Der Zusatz "Fanclub Rietberg" rundet ein wirklich gelungenes Logo ab, mit dem der BVB-Fanclub in die nächsten Jahre gehen kann.

2015-03-23T09:12:03+00:00 22. April 2012|Allgemein, Blog|

Vorstand auf der Jahreshauptversammlung erweitert

So langsam wird es unheimlich, im positiven Sinne - Die Mitgliederzahl des Fanclubs steigt immer weiter und so steigt auf der Aufwand der laufenden Aufgaben. Genau aus diesem Grund hatte sich der Vorstand im Vorfeld der Jahreshauptversammlung dazu entschlossen, weitere Posten zu benennen. So konnte der Vorstand am Montag Abend auf neun Köpfe erweitert werden. Alle Amtsinhaber wurden darüber hinaus in ihren Ämtern bestätigt. In beruflicher Abwesenheit des 1. Vorsitzenden Andre Potthoff, durfte Stellvertreter Fabian Reinkemeier eine riesige Scharr an Mitgliedern im Saal des Alten Graf begrüßen. Im Jahresrückblick blickte Fabian Reinkemeier auf das vergangene Jahr zurück: Der Besuch des Spielertreffs in Hövelhof oder die Meisterfeier in Dortmund, diverse Erfolge bei Hobbyturnieren in Schöning und Neuenkirchen, treffsichere Jungschützenkönige aus den eigenen Reihen, sowie die abschließende Weihnachtsfeier waren darin die wichtigsten Ereignisse, die durch eine passende Ansammlung von Bildern veranschaulicht wurden. Positiv aufgenommen wurde auch die Tatsache, dass die Grafschaft in der vergangenen Saison zu fast allen Heimspielen Kartenkontingente bekommen hat. Aber ein Rückblick heißt eigentlich auch immer: Blick in die Zukunft. Und so hat man sich das Ziel gesetzt, die Mitgliederzahl bis zum Beginn der neuen Saison in den dreistelligen Bereich zu schrauben. Des weiteren soll ein Netzwerk mit den Fanclubs aus der näheren Umgebung geschaffen werden, um z.B. gemeinsam die Spiele des BVB zu besuchen oder gemeinsame Aktionen zu organisieren. Auch mehrere eigene Veranstaltungen wie beispielsweise ein Hobbyturnier werden als Ziel genannt, um sich hauptsächlich mehr der Öffentlichkeit zu präsentieren. Präsentieren will man sich dann auch mit einem neuen Logo, dass die Rathaussilhouette der Stadt Rietberg enthalten wird. Im Kassenbericht von Jan Strathoff wurde deutlich, dass die Umstellung auf Lastschriftverfahren beim Jahresbeitrag mehr als wichtig ist. Denn aufgrund immenser fehlender Beiträge, musste Kassierer Jan ein [...]

2015-03-23T09:11:14+00:00 20. März 2012|Allgemein, Blog|

Auch Reinky trifft und grüßt als neuer Rietberger Monarch

Es war das allererste, was der Westerwieher Jungschützenkönig Thomas Brüggemann seinem Gratulanten Fabian Reinkemeier mit auf dem Weg gab: "Jetzt bist Du in Rietberg dran". Gesagt - getan. Am Sonntag Nachmittag konnte sich unser zweiter Vorsitzender Fabian Reinkemeier in einem spannenden Wettkampf gegen die Konkurrenten unter der Vogelstange durchsetzen und sich in Rietberg den Jungschützenkönigstitel sichern. Damit regieren aktuell gleich zwei Fanclub-Mitglieder als Nachwuchskönige im Rietberger Stadtgebiet. Nach dem Königsschuss von Thomas Brüggemann vor zwei Wochen in Westerwiehe, konnte "Reinky" nun bei der St. Hubertus Schützengilde Rietberg nachziehen und ebenfalls den Adler aus dem Kugelfang holen. Der zweite König in den Fanclub-Reihen der Grafschaft könnte aber bei weitem nicht der Letzte sein, denn mit Manuel Mertens musste in Rietberg ein weiteres Fanclub-Mitglied, leider noch den Kürzeren ziehen. Doch im kommenden Jahr will er alles daran setzen, die Königskette von Fabian Reinkemeier zu übernehmen. Auch für Reinky gab es von den zahlreichen, anwesenden Fanclub-Mitgliedern das neue BVB-Trikot überreicht. Genau wie bei Brügge, ziert auch sein Rücken die Aufschrift "König `11". Die Überreichung auf dem großen Thron spaltete dabei sogar kurzerhand das gesamte Zelt in zwei Lager. Glückwunsch nochmals von dieser Stelle!

2015-03-23T08:59:42+00:00 13. August 2011|Allgemein, Blog|

Fanclub-Mitglied Thomas Brüggemann neuer Jungschützenkönig in Westerwiehe

Alle guten Dinge sind drei - das hat sich Fanclub-Mitglied Thomas Brüggemann am Sonntag Nachmittag auch gedacht und im dritten Anlauf den Jungschützenkönigstitel in Rietbergs Stadtteil Westerwiehe errungen. In einem spannenden Vogelschießen setzte er sich gegen seine Konkurrenten durch und repräsentiert nun ein Jahr lang nicht nur die Grafschaft, sondern auch die Westerwieher Jungschützen von erster Stelle. Schon mehrere Jahre hatte "Brügge" den Königsschuss geplant, doch das Glück war stets nicht auf seiner Seite. Doch in diesem Jahr schwebte Glücks-Göttin Fortuna über seinem Kopf, als er ein letztes Mal beherzt zum Gewehr griff und den letzten Rest des einst so stolzen Adler aus dem Kugelfang holen konnte. Der Jubel auf dem Platz kannte keine Grenzen. Gefühlt Jeder gönnte es Thomas Brüggemann an diesem Nachmittag: Sowohl die Westerwieher Jungschützen, die anwesenden Westerwieher, als auch die Fanclub-Mitglieder vor Ort beglückwünschten Brügge zu seinem errungenen Titel auf das herzlichste. Nach langer Party am Sonntag Abend in Brügges Garten, konnten wir dem neuen Nachwuchsregent der St. Laurentius Schützenbruderschaft das neue BVB-Trikot mit der Aufschrift "König `11" überreichen. Unter den Klängen der Westerwieher Musikfreunde durfte so noch das ein oder andere Lied angestimmt werden und Brügge nochmals ordentlich gefeiert werden. Von dieser Stelle nochmals alles Gute, lieber Brügge. Genieß das Jahr und feier ordentlich deinen Königsschuss!

2015-03-23T08:45:10+00:00 31. Juli 2011|Allgemein, Blog|

Reservierungen sind ausschließlich den Mitgliedern des Rietberger Fanclubs Grafschaft Dortmund vorbehalten. Verstanden