600 Euro gehen an die Aktion Lichtblicke

Der 4. Derby-Cup im Dezember hat ein schönes Nachspiel: Die Verantwortlichen der beiden Rietberger Fanclubs KleinSchalke04 und Grafschaft Dortmund haben nun einen Spendenscheck an Radio Gütersloh übergeben. 600 Euro waren bei dem Fanclubturnier zusammengekommen.

Die Spende reicht das Rundfunkunternehmen an die NRW-weite Aktion Lichtblicke weiter. Damit werden in Not geratene Familien in der Region unterstützt. Das Geld war beim Derby-Cup zusammengekommen. Die beiden heimischen Fanclubs zahlten für jedes erzielte Tor einen Euro in den Spendentopf. So kamen alleine 200 Euro zusammen. Weitere Spenden auf der Tribüne und von den Gäste-Fanclubs rundeten die Summe ab.

Das Bild zeigt (v.l.) Carsten Schoßmeier (Chefredakteur Radio Gütersloh), Lothar Brummel (Präsident KleinSchalke04), Mario Lüke (Moderator Radio Gütersloh) und André Potthoff (Vorsitzender Grafschaft Dortmund). Vielen Dank an dieser Stelle noch einmal an alle Spender.

2016-12-07T14:29:28+00:00 15. Januar 2016|Allgemein, Blog|

Reservierungen sind ausschließlich den Mitgliedern des Rietberger Fanclubs Grafschaft Dortmund vorbehalten. Verstanden