Die Chance auf das Triple – mit alle Mann zum Derby-Cup

Wenn es schon in der Bundesliga nicht so gut läuft, wie geplant, dann soll immerhin der nächste Fanclub-Titel hinzukommen: Am Samstag Abend geht es zum dritten Mal in der Sporthalle in Rietberg um die Krone beim Derby-Cup. Nachdem unsere Grafschaft die ersten beiden Auflagen für sich entscheiden konnte, kann dieses Jahr das Triple perfekt gemacht werden - dazu braucht es aber mehr als nur die Spieler auf dem Hallenparkett. Mit den BVB-Freunden Ennigerloh und den Thüler Borussen gastieren zwei alte Bekannte auch in diesem Jahr wieder beim Derby-Cup in Rietberg. Neu hinzu kommt der Fanclub der Oelderborussen 09, die erstmals in Rietberg ihre Visitenkarte abgeben werden. Das Ziel lautet aber auch in diesem Jahr: Gruppensieger werden und ins große Finale einziehen - denn der große Pott soll weiter in unseren Händen bleiben. In der Königsblauen Gruppe dürfen wir die Teams von KleinSchalke Rietberg, Delbrücker Kreisel, Königsblaue Thüler und die Lippeknappen aus Mantinghausen begrüßen. Im vergangenen Jahr waren es vor allem aber die Jungs aus Ennigerloh, die es unseren Spielern der Grafschaft Dortmund richtig schwierig machten. Im zweiten Gruppenspiel der Vorrunde musste man sich den BVB-Freunden sogar geschlagen geben, zog am Ende aber dennoch ins Endspiel ein. Daher dürfte es auch in diesem Jahr wieder sehr schwierig werden, das große Finale zu erreichen. Daher sind wir auch in diesem Jahr wieder auf die Unterstützung unserer Mitglieder auf der Tribüne angewiesen. Um 16.45 Uhr treffen wir uns alle gemeinsam auf der Tribüne in der Sporthalle, um ab 17.15 Uhr die Eröffnung und dann anschließend das Turnier zu verfolgen. Wie in den vergangenen Jahren auch, wollen wir auch in diesem Jahr wieder die mannstärkste Truppe auf der Tribüne stellen - die magische Zahl von 50 Mitgliedern ist auch am Samstag das Ziel. [...]

2017-10-17T08:42:43+00:00 23. Dezember 2014|Allgemein, Blog|

Reservierungen sind ausschließlich den Mitgliedern des Rietberger Fanclubs Grafschaft Dortmund vorbehalten. Verstanden